Deutsch Englisch

Katalogmenü

Speichern

Trefferanalyse

Abmelden

 
 
 
 
      
* Ihre Aktion
Aufsätze
Aufsatz: 
Person/en: 
Gesamttitel: 
Anmerkung: 
Lizenz: CC BY-SA 4.0. - Medienrechte liegen bei den Autoren
Inhalt: 
Digitale Editionen im Semantic Web? Dieser Beitrag stellt die Frage nach der Relevanz und weiteren Entwicklung von semantischenTechnologien bei digitalen Editionen in den Geisteswissenschaften. Die heute als Standard verbreiteten XML-TEI basierten Editionen von Texten können auf etablierte Publikationsstrukturen aufsetzen. Doch der TEI Standard hat, entgegen den Intentionen seiner Schöpfer, nicht zu einer Interoperabilität von Editionen, sondern vielmehr zu einer immer stärkeren Auffächerung des Markups geführt. Daraus resultiert der Bedarf an Lösungen zur Aggregation, Nachnutzung und Vernetzung vonEditionen sowie auch zur Erschließung über eine maschinenlesbare Semantik, die über Linked Open Data (LOD), Normdaten und andere Metadaten jedweder Form Verknüpfungen herzustellen in der Lage ist.
Bibliogr. Zusammenhang: 
. - Bd. 2.2018, Artikel 7
Schlagwörter: 
 
Link: 
http://www.zfdg.de/sb002_007 Open Access Lizenz
      
Über den Zitierlink können Sie diesen Titel als Lesezeichen ablegen oder weiterleiten
Inhaltsverzeichnis  | alle Aufsätze  | alle Hefte