Deutsch Englisch

Katalogmenü

Speichern

Abmelden

Trefferanalyse

 
 
 
 
 
 
 
 
      
* Ihre Aktion
Aufsätze
Enthaltenes Werk: 
Person/en: 
Sprache/n: 
Deutsch
Veröffentlichungsangabe: 
2019
Umfang: 
Online-Ressource (HTML, XML, PDF)
Schriftenreihe: 
Bibliogr. Zusammenhang: 
Enthalten in: Die Modellierung des Zweifels. - Wolfenbüttel : Forschungsverbund Marbach Weimar Wolfenbüttel, 2019. - Online-Ressource (HTML, XML, PDF)
. - Bd. 4.2019, Artikel 2
Identifier: 
DOI: 10.17175/sb004_002
Schlagwörter: 
Inhalt: 
Die einzigartigen Eigenschaften der Maya-Schrift stellen die Forschung vor besondere Herausforderungen, aus denen widersprüchliche und zweifelhafte Entzifferungshypothesen hervorgehen. Das Projekt "Textdatenbank und Wörterbuch des Klassischen Maya" (http://mayawoerterbuch.de/) verfolgt das Ziel, ein maschinenlesbares Korpus aller Maya-Texte zu erstellen und anhand dessen ein Wörterbuch zu kompilieren. Zur Entzifferung der Schrift ist ein Inventar aller Hieroglyphen ein unverzichtbares Instrument. Dieser Beitrag schildert die Entwicklung des digitalen Zeichenkatalogs unter besonderer Berücksichtigung der Modellierung von Entzifferungshypothesen und deren qualitative Bewertung. Weiterhin thematisiert der Beitrag die Rolle der Wissensrepräsentation in Digital Humanities-Projekten.
 
Link: 
http://www.zfdg.de/sb004_002 Open Access Lizenz
      
Über den Zitierlink können Sie diesen Titel als Lesezeichen ablegen oder weiterleiten