Deutsch Englisch

Katalogmenü

Speichern

Trefferanalyse

Abmelden

 
 
 
 
      
* Ihre Aktion
Aufsätze
Aufsatz: 
Person/en: 
Inhalt: 
Im Oktober 2002 startete das DFG-Projekt Virtualisierung von Skulptur. Rekonstruktion, Präsentation, Installation im Rahmen des DFG-Forschungskollegs 615 Medienumbrüche an der Universität Siegen und lief bis 2009. In diesem Projekt kooperierten Kunstgeschichte, Medienwissenschaft und Informatik, um die komplexen Skulpturengruppen Gianlorenzo Berninis in der Villa Borghese (Rom) zu virtualisieren. Anhand der gescannten Skulpturen in der virtuell rekonstruierten Villa Borghese sollten kunsthistorische, aber auch bildtheoretische Fragen experimentell geklärt werden. Obwohl der Begriff in dem Projekt nie verwendet wurde, war es ein frühes Beispiel für jenes Feld, das man heute Digital Humanities nennt insofern digitale Technologien als Mittel der wissenschaftlichen Arbeit nicht nur verwendet, sondern auch entwickelt werden sollten.
Bibliogr. Zusammenhang: 
. - Bd. 3.2018, Artikel 11
Schlagwörter: 
 
 
Elektron. Referenz: 
http://zfdg.de/sb003_011 Open Access Lizenz
      
Über den Zitierlink können Sie diesen Titel als Lesezeichen ablegen oder weiterleiten
Inhaltsverzeichnis  | alle Aufsätze  | alle Hefte